Wist u dat uw browser verouderd is?

Om de best mogelijke gebruikerservaring van onze website te krijgen raden wij u aan om uw browser te upgraden naar een nieuwere versie of een andere browser. Klik op de upgrade button om naar de download pagina te gaan.

Upgrade hier uw browser
Ga verder op eigen risico
Suche

Reispilaw mit Orzo und Türlü

Schmorgericht voll frischem Gemüse

Schmorgericht altmodisch? Nein, ganz bestimmt nicht.
Kombinieren Sie in diesem Winter etwas Traditionelles mit etwas Trendigem. Probieren Sie dieses Nomaden-Ratatouille mit Lammfleisch in Ihrer Küche. Herd einschalten und der Winter kann kommen!

50 min.
4 p.
mild

Es ist Zeit, loszulegen

  • Lammfleisch bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne mit etwas Salz in 1 EL Butter scharf anbraten.
  • Nach ca. 10 Minuten kochendes Wasser zugeben und ca. 50 Minuten köcheln lassen, bis es schön zart ist.
  • Restliches Gemüse waschen, in gleichgroße Stücke schneiden und in eine Schüssel geben (oder fertigen Turlu von z.B. der Marke Sera im Laden kaufen).
  • Wenn das Fleisch schon gut gar ist (nach ca. 30 Minuten), Gemüse hinzufügen und es kurz mitköcheln lassen, damit das Gemüse knackig bleibt.
  • Je 1 EL Tomaten- und Paprikapüree hinzufügen. Gut vermischen und dann den Gemüseschmortopf mit so viel Wasser angießen, bis das Gemüse durch 1 cm Wasser bedeckt wird. Alles in ca. 20 Minuten garen lassen. Bei Bedarf etwas Salz hinzufügen.
  • In den letzten 20 Minuten den Reispilaw zubereiten: Reis ganz kurz unter kaltem Wasser abspülen, ohne zu reiben. Mit kochendem Wasser übergießen und den Reis ca. 10 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit 50 g Orzo (Arpa Sehriye) bei mittlerer Hitze ohne Fett in einem Topf anbraten, bis der Mais eine hellbraune Farbe hat.
  • Einen weiteren Topf nehmen und darin 1/2 EL Butter mit etwas Olivenöl zerlassen. Reis abtropfen lassen und dann bei mittlerer Temperatur mit etwas Salz im Fett glasig werden lassen. Sobald das Fett aufgenommen wurde, kann die Orzo hin zugegeben werden.
  • 400 ml kochendes Wasser unter Rühren dazugeben. Das Ganze aufkochen lassen. Dann bei mittlerer Temperatur köcheln lassen, bis das Wasser ganz aufgenommen wurde, und fertig ist das Gericht!
  • Turlu-Schmorgericht mit dem Pilaw servieren.

Ihre Einkaufsliste

  • 200 g Lammfleischwürfel, 1 bis 2 cm groß
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • MIRAS Pfeffer
  • MIRAS Piment
  • 1,5 EL MIRAS Tomatenmark
  • 1/2 EL MIRAS Paprikapüree
  • MIRAS Olivenöl
  • 1 Glas eingelegter Turlu (der Marke Sera) oder selbst frisch schneiden:
  • 100 g große Saubohnen
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 grüne Apfelpaprika
  • 1 kleine Tomate
  • Für das Pilaw:
  • 200 g MIRAS Arborio-Reis
  • etwa 50 g Orzo aus Hartweizen
  • 400 ml Wasser

Versuchen Sie auch...

new
15 min.

Dattel-Bällchen mit Tahini und Traubensirup

İkramlik Hurmalı Lokum

new
45 min.

Bulgur-Kroketten mit Hackfleisch

Içli Köfte

15 min.

Kichererbsen-Hummus

Humus